Fertighaus bauen?

Werdende Bauherren haben oft ernste Bedenken, ob es sich lohnt, ein Fertighaus zu bauen. Für viele Menschen steht so ein Gebäude leider immer noch für Ramsch.


Dies entspricht aber schon lange nicht…

Dies entspricht aber schon lange nicht mehr der Wahrheit – ganz im Gegenteil, solche Häuser sind sehr solide gebaut. Was sind aber noch die anderen Vorteile von diesen Häusern?
Vor allem die feste Beschaffenheit von dem Gebäude. Wichtig ist aber auch die kurze Bauzeit und natürlich Energiesparsamkeit, durch die sich solche Häuser auszeichnen. Fertighaus lässt sich einfach erwärmen und es hält dort länger warm – dies wiederum bewirkt, dass die monatlichen Rechnungen endlich mal kleiner werden.

Es lohnt es sich dazu noch…

Es lohnt es sich dazu noch zu erwähnen, dass man Fertighäuser als solche problemlos und zu allen Zeiten ausbauen kann. Was noch für solche Häuser spricht, ist die Tatsache, dass so ein Haus praktisch in 3 Monaten nach dem Kaufvertrag bewohnt werden kann. Vieles hängt hier natürlich von dem Bautrupp, Hausgröße und den Witterungsverhältnissen ab.